Sparen Sie Platz mit diesem entzückenden DIY Weihnachtsbaum

Kein Platz für einen Weihnachtsbaum? Mit diesem DIY-Baum aus Kieferngirlanden können Sie die Hallen immer noch schmücken - kein Platzbedarf!

Denken Sie an Weihnachten über den Tellerrand hinaus und kreieren Sie einen immergrünen Baum, der großen Feiertagsstil auf kleinem Raum vereint. Dieser DIY Weihnachtsbaum ist das perfekte Projekt für jeden Raum, der nicht in einen Standardbaum passt, wie eine Eigentumswohnung, eine Wohnung, einen Schlafsaal oder ein kleines Zuhause. Durch das montierte Design sparen Sie Platz auf dem Boden, und durch den beschädigungsfreien Kleberücken werden Wände nicht beschädigt.

Schneiden Sie zunächst ein Stück Kieferngitter, verzieren Sie es mit immergrünem Holz und befestigen Sie dann die Äste mit Klettbändern an der Wand. Unser Projekt wurde entworfen, um in einen kleineren Raum zu passen, aber Sie können die Abmessungen nach Wunsch anpassen - lassen Sie einfach unten Platz für Geschenke.

Erhalten Sie mehr Ideen für die Dekoration von Ferien auf kleinem Raum

Was du brauchst

  • 1-1 / 8-Zoll x 8-Fuß-Kieferngitter
  • Maßband
  • Bleistift
  • Gehrungskasten und Säge
  • Heißklebepistole und Klebestifte
  • Sortiertes Feiertagsgrün
  • Verschiedene kleine Ornamente und Tannenzapfen
  • Anhaftende Klettbänder
  • Karton
  • Schere
  • Niveau

Schritt 1: Schneiden Sie die Länge des Gitters

Länge des Kieferngitters messen und markieren. Sie benötigen insgesamt sieben Teile, jeweils eine der folgenden Längen: 4 Zoll, 8 Zoll, 12 Zoll, 16 Zoll, 20 Zoll, 24 Zoll und 28 Zoll. Wenn Sie alle Maße markiert haben, schneiden Sie das Gitter mit einer Gehrungssäge durch.

Einfacher (und selbst gemacht!) Weihnachtsdekor

Schritt 2: Schmücken Sie Gitter

Heißklebende Schichten von immergrünen und anderen Urlaubsgrüns auf jedes Stück Gitter. Fügen Sie nach Wunsch Ornamente, Tannenzapfen und andere dekorative Elemente hinzu.

Tipp der Redaktion: Wenn Sie Ihren "Baum" schmücken, legen Sie die Kiefernstücke so aus, wie sie irgendwann an der Wand hängen. Das 4-Zoll-Stück ist die Oberseite des Baumes, während das 28-Zoll-Stück die Unterseite ist. Auf diese Weise erhalten Sie ein Gefühl für die volle Wirkung und können sicherstellen, dass die Teile flach an der Wand anliegen.

Schritt 3: Band anbringen

Bringen Sie an jedem Gitterstück Klettbänder an. Alle Gitterstücke benötigen zwei Laschen, mit Ausnahme des 4-Zoll-Stücks, das nur eine benötigt. Suchen Sie nach einem beschädigungsfreien Klebeband wie der Befehlszeile, um die Wände zu schützen, sobald die Ferienzeit vorbei ist und es Zeit ist, den Baum wegzuräumen.

Schritt 4: Abstandsschablone ausschneiden

Schneiden Sie eine Schablone aus 4 Zoll breitem Karton. Sie werden dieses Stück verwenden, um den gleichen Abstand zwischen Ihren Ästen zu gewährleisten.

Unsere genialsten Ferien-Hacks

Schritt 5: An der Wand befestigen

Befestigen Sie Gitterstücke an der Wand, indem Sie die Kartonschablone als Abstandshilfe verwenden. Beginnen Sie von unten mit dem größten Stück und arbeiten Sie sich dann mit kleineren Stücken nach oben. Stellen Sie sicher, dass das erste Gitterstück, das Sie platzieren, waagerecht ist, bevor Sie es an der Wand befestigen. Wenn Sie einen unebenen Ast haben, schauen auch alle anderen ab. Entfernen Sie nach Weihnachten die Klebestreifen gemäß den Anweisungen in der Verpackung.