Wie man ein kinderfreundliches Zuhause bekommt, ohne auf Stil zu verzichten

Nur weil Sie Kinder haben, heißt das nicht, dass Ihr Zuhause zu einem riesigen Spielzimmer werden muss. Erfahren Sie, wie Sie Ihr Zuhause zu einem Ort machen, den Sie und Ihre Kinder lieben.

Vollständige Offenlegung: Wir sind absolut schuldig, unser Haus mit Gegenständen aus dem Kindergang zu dekorieren. Heutzutage gibt es einige wirklich niedliche Aufbewahrungslösungen und Kunstwerke, die sich nahtlos in unser bestehendes Dekor einfügen. Warum also diese Produkte auf ein Kinderzimmer beschränken?

Anstatt Kinder in weißen Wänden leben zu lassen, sollten Sie ein paar kinderfreundliche Funktionen in Ihr Zuhause integrieren, die Sie beide lieben werden. Sie müssen nicht auf Ihren persönlichen Stil verzichten, und einige können sogar dazu führen, dass sich Ihr Zuhause einladender anfühlt. Schauen Sie sich unten einige unserer von Kindern genehmigten Designs an.

Flur-Wand-Dekor

Sie haben also einen Mini-Picasso in der Hand. Lassen Sie sie sich geliebt und bestätigt fühlen, indem Sie ihre Meisterwerke an Ihrer Galeriewand anbringen. Gerahmte Fingerfarben sehen der abstrakten Kunst überraschend ähnlich, und handgezeichnete Familienporträts verleihen Ihrem Zuhause diese persönliche Note.

Spielzimmer Dekor

Auch wenn Themenzimmer Spaß machen können, kann ein zu weites Laufen Sie für eine zukünftige Umgestaltung vorbereiten, wenn Ihre Astronautin in der Ausbildung entscheidet, dass sie Künstlerin werden möchte. Nehmen Sie stattdessen die Interessen Ihres Kindes in kleinen Mengen auf und verwenden Sie neutralere Themen, die mit ihnen mitwachsen können. Zum Beispiel würde sich ein kleines Mädchen, das Teegesellschaften liebt, mit einer floralen Akzentwand wie zu Hause fühlen. Wenn sie älter wird, tauschen Sie die Stofftiere und Kleinkindermöbel mit klassischen Heftklammern aus.

Bastelraum Ideen

Wenn Sie das Glück haben, ein zusätzliches Schlafzimmer zu haben, können Sie es in einen Bastelraum verwandeln. Sie können es als Raum zum Nähen oder Skizzieren verwenden, und die Kinder können auch kreativ werden. In diesem Raum wurde ein alter Speisesaal als Ort für Kunst und Hausaufgaben umfunktioniert. Mit Wäscheklammern auf Draht können Sie ganz einfach neue Kreationen eintauschen.

Möbel für das Büro zu Hause

Ein Heimbüro ist wahrscheinlich nicht der beste Ort, um Ihr Kind frei laufen zu lassen, aber bald wird das Baby in der Grundschule sein und jeden Abend einen Stapel Hausaufgaben haben. Stellen Sie ihnen einen kleinen Schreibtisch in Ihrem Büro zur Verfügung, an dem sie sich wohlfühlen können, wenn sie mit Mama oder Papa zusammenarbeiten. Bonus: Malen Sie die Wände mit Tafelfarbe. Wenn sie sauber gewischt werden, sieht es ordentlich und professionell aus. Wenn sie jedoch mehr Arbeitsfläche für eine lange Unterteilung benötigen, können sie an die Wände gehen.

Küche Frühstücksecke

Nur wenige Orte in Ihrem Zuhause haben so viele wertvolle Erinnerungen wie der Familientisch. Machen Sie es einladender, indem Sie eine gemütliche Bank installieren. Stellen Sie sicher, dass es hoch genug ist, damit die Kinder hoch am Tisch sitzen können. Mit zusätzlichen Sitzgelegenheiten werden sie sich wohl fühlen, wenn sie Freunde einladen, mit der Familie zu essen oder sich für einen Snack und ein paar Hausaufgaben hinsetzen.

Wohnzimmer Dekor

Ermöglichen Sie Ihren Kindern, Ihr Wohnzimmer mit unverbindlichen temporären Tapeten oder Abziehbildern zu dekorieren. Lassen Sie sie eine Lieblingsfarbe oder ein Lieblingsmuster auswählen und dann zusammenarbeiten, indem Sie eine Akzentwand erstellen. So etwas kann sowohl für Sie als auch für Ihre Kinder Kreativität auslösen.