So kann Morgengymnastik Ihren Arbeitstag verbessern

Bereits 30 Minuten können sich positiv auf Konzentration und Gedächtnis auswirken.

Wissenschaftler lernen ständig mehr über die Vorteile von Sport: Welche Art ist die beste, wie lange sollten Sie Sport treiben und vieles mehr. Eine neue Studie kam jedoch zu dem Schluss, dass Bewegung verschiedene mentale Fähigkeiten unterstützen kann, die sich bei der Arbeit als nützlich erweisen könnten.

Hören Sie sich diese Geschichte auf Ihrer Alexa oder Google-Startseite an!

Die Studie, die hauptsächlich von australischen Forschern durchgeführt wurde, untersuchte, wie körperliche Betätigung das Erkennen an einem normalen Arbeitstag verbessern kann. Die Forscher definierten einen normalen Arbeitstag als 6,5 Stunden ununterbrochenes Sitzen vor einem Bildschirm.

Sie stellten fest, dass 30 Minuten moderates Aerobic-Training wie Joggen auf einem Laufband oder Verwenden eines stationären Fahrrads dramatische Vorteile für die Wahrnehmung haben können. Die beste Kombination war es, diese 30 Minuten am Morgen zu absolvieren und dann tagsüber jede halbe Stunde eine dreiminütige Gehpause einzulegen. Diese Kombination zeigte Vorteile in der Executive-Funktion wie Multitasking und Liebe zum Detail, Kurzzeitgedächtnis, Konzentration und visuelles Lernen.

Es gibt viele Möglichkeiten, morgens Sport zu treiben, und "mäßig" bedeutet für jede Person etwas anderes. Eine einfache Möglichkeit, Ihr Trainingsniveau zu testen: Wenn Sie während des Trainings sprechen, aber nicht singen können, befinden Sie sich wahrscheinlich im mittleren Bereich. Aerobic-Übungen mit mäßiger Intensität können schnelles Gehen, Yoga, Radfahren und sogar Gartenarbeit oder intensive Reinigung umfassen. Wenn Sie also Ihr Gehirn auf dem neuesten Stand halten möchten, können Sie mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren, sich um Ihren Garten kümmern oder eine neue 30-minütige Unterrichtsstunde absolvieren.