Russischer Salbei

Suche nach Pflanzenname Pflanzentyp Pflanzentyp Pflanzentyp Einjährige Zwiebel Frucht Kraut Zimmerpflanze Staude Rosenstrauch Baum Gemüserebe Wasserpflanze PLZ oder Zone Sonnenlicht Menge Schatten Teilweise Vollständige Suche

Russischer Salbei, eine winterharte Staude, ist mit seinen hohen, wuscheligen Stäben aus Lavendel oder blauen Blüten und dem graugrünen, silbrigen Laub eine großartige Bereicherung für einen Garten, da er als Musterpflanze fungieren kann oder sich durch seine Textur und Beschaffenheit hervorragend von anderen Pflanzen abhebt Farbe.

Russischer Salbei

Russischer Salbei, eine winterharte Staude, ist mit seinen hohen, wuscheligen Stäben aus Lavendel oder blauen Blüten und dem graugrünen, silbrigen Laub eine großartige Bereicherung für einen Garten, da er als Musterpflanze fungieren kann oder sich durch seine Textur und Beschaffenheit hervorragend von anderen Pflanzen abhebt Farbe.

Gattungsname
  • Perovskia atriplicifolia
Licht
  • Sonne
Pflanzentyp
  • Mehrjährig
Höhe
  • 3 bis 8 Fuß
Breite
  • von 2 bis 3 Fuß
Blumenfarbe
  • Blau
Laubfarbe
  • Grau / Silber
Saisonfunktionen
  • Herbstblüte,
  • Sommerblüte
Problemlöser
  • Beständig gegen Rehe,
  • Trockenheitstolerant,
  • Gut für die Privatsphäre
besondere Merkmale
  • Geringer Wartungsaufwand,
  • Zieht Vögel an,
  • Duft,
  • Gut für Container,
  • Schnittblumen
Zonen
  • 4,
  • 5,
  • 6,
  • 7,
  • 8,
  • 9
Vermehrung
  • Einteilung,
  • Samen,
  • Stecklinge

Gartenpläne für russischen Salbei

Bunte Kombinationen

Die Blüten selbst haben eine sehr kleine, bläulich-lila Farbe mit einem vierlappigen oberen Blütenblatt und einem kleineren unteren Blütenblatt. Die Blüten haben dunklere Abzeichen vom oberen Blütenblatt in die Röhre. In der Röhre ist eine saubere weiße Farbe. Oft scheinen die Blumen auf russischem Salbei tatsächlich der Kelch zu sein, eine Röhre, die die Blumen vor Beschädigung schützt, bevor sie blühen. Beim russischen Salbei ist der Kelch mit grobweißen Haaren bedeckt und hat auch eine lavendelblaue Farbe. Diese werden für eine Weile an der Pflanze gehalten und tragen zum floralen Gesamterscheinungsbild bei.

Neben seinen Blüten ist es wert, russischen Salbei für das silbergrüne Laub anzubauen. Abhängig von der Position der Pflanze, an der das Laub getragen wird, und der Sorte können die Blattränder einen gezackten oder gewellten Rand haben. Alle Teile der russischen Salbei-Pflanze duften beim Reiben oder Zerkleinern ziemlich stark. Einige Leute beschreiben es als einen salbeiartigen Geruch, manchmal auch gemischt mit Lavendeldüften.

Lernen Sie, wie Sie russischen Salbei in Ihrem Garten einsetzen und ausbilden.

Russische Sage Care Must-Knows

Die Pflege von russischem Salbei ist relativ gering. Es gedeiht in voller Sonne. Es ist wichtig, dass das Laub und die Stängel im Frühjahr fast bis zum Boden zurückgeschnitten werden, aber ein paar Zentimeter Wachstum über dem Boden bleiben. Wenn die Pflanzen zu groß erscheinen oder umfallen, entfernen Sie das obere Drittel der Pflanze, um eine dichtere Verzweigung und einen neuen Wachstumsschub zu fördern. Pflanzen Sie russischen Salbei ziemlich dicht, da andere Pflanzen Unterstützung bieten.

Weitere dürretolerante Pflanzenoptionen finden Sie hier.

Neue Innovationen

Als russischer Salbei zum ersten Mal auf den Markt gebracht wurde, gab es für Sorten zunächst nur sehr wenige Optionen. Die meisten verfügbaren Pflanzen waren Samenpflanzen. Dies führte zu unterschiedlichen Farbgraden. Samengewachsene Pflanzen sind in der Regel offen bestäubt, sodass Sie Genetik von einer Vielzahl von Pflanzen haben können, insbesondere wenn sie von vielen verschiedenen Züchtern stammen. Nun gibt es viele benannte Sorten, bei denen alle Pflanzen genetisch identisch sind. Dies ergibt ein einheitliches Aussehen und schafft eine bessere Landschaftsgestaltung.

Holen Sie sich hier Ihren Führer zu winterharten Stauden wie dem russischen Salbei.

Weitere Sorten russischer Salbei

'Blue Spires' russischer Salbei

'Blue Spires' ist eine vegetativ erzeugte Sorte mit tiefblauen Blüten, die einen saubereren Wuchs aufweisen als die gerade Art. Zonen 4-9.

Pflanze Russischer Salbei mit:

Phlox ist eine dieser üppigen Sommerblumen, auf die ein großes sonniges Blumenbeet oder eine Borte nicht verzichten sollte. Es gibt verschiedene Arten von Phlox. Garten- und Wiesenphloxen bilden große Rispen duftender Blüten in einer breiten Farbpalette. Sie verleihen einer Bordüre außerdem Höhe, Gewicht und Charme. Niedrig wachsender wilder süßer William, Moosrosa und kriechende Flammenblume sind als Bodendecker, an der Vorderseite der Grenze und als Felsen- und wilde Gartenpflanzen, besonders im hellen Schatten, wirksam. Diese einheimischen Edelsteine ​​wurden ausgiebig hybridisiert, um das Laub vor Mehltauproblemen zu schützen. Viele neuere Sorten sind schimmelresistent. Phlox braucht reichlich feuchten Boden für die beste allgemeine Gesundheit.

Taglilien sind so einfach zu züchten, dass sie oft in Gräben und Feldern wachsen und vor Gärten flüchten. Und doch sehen sie so zart aus und produzieren prächtige Blüten in Trompetenform in unzähligen Farben. Tatsächlich gibt es rund 50.000 benannte Hybridsorten in verschiedenen Blütengrößen (die Minis sind sehr beliebt), Formen und Pflanzenhöhen. Einige duften. Die Blüten stehen an blattlosen Stielen. Obwohl jede Blüte nur einen Tag dauert, tragen überlegene Sorten zahlreiche Knospen in jeder Form, so dass die Blütezeit lang ist, besonders wenn Sie täglich tot sehen. Das riemchenförmige Laub kann immergrün oder laubabwerfend sein. Oben abgebildet: 'Little Grapette' Taglilie

Fügen Sie dem Garten einen Pool mit Sonnenschein hinzu und pflanzen Sie die schwarzäugige Susan. Ab Mittsommer blühen diese robusten einheimischen Pflanzen in der Sonne oder im hellen Schatten und mischen sich gut mit anderen Stauden, Einjährigen und Sträuchern. Hohe Sorten sind besonders für Sträucher geeignet, die wiederum Unterstützung bieten. Fügen Sie Schwarzaugen-Susans zu Wildblumenwiesen oder einheimischen Pflanzengärten hinzu, um ein natürliches Aussehen zu erhalten. Durchschnittlicher Boden ist ausreichend für schwarzäugige Susans, sollte aber in der Lage sein, Feuchtigkeit ziemlich gut zu halten.

Bunt gefärbtes Schmetterlingskraut ist ein Schmetterlingsmagnet, der viele Arten von Schmetterlingen auf seine bunten Blüten zieht. Monarchfalterlarven ernähren sich von ihren Blättern, schädigen diese einheimische Pflanze jedoch selten. Es entwickelt sich im Frühjahr nur langsam. Markieren Sie daher seine Position, um ein versehentliches Graben zu vermeiden, bevor neues Wachstum einsetzt. Wenn Sie nicht möchten, dass es sich ausbreitet, blüht Deadhead, bevor die Samenkapseln reifen. Es wird manchmal als Wolfsmilch bezeichnet, weil es beim Schneiden einen milchigen Saft erzeugt.