Anreißen von Trockenbau- und Holzformteilen

Verwenden Sie diese Techniken, um den Bedarf an abgewinkelten Verzierungen durch Anreißen zu lösen. Lernen Sie auch, wie man unebene Oberflächen auf Trockenbauwände schreibt.

Bei der Installation von Gipskarton- oder Holzleisten können Situationen auftreten, die auf den ersten Blick schwierig erscheinen. Strukturierte Oberflächen oder nicht ganz gerade Wände machen den Trockenbau zu einer Herausforderung. Glücklicherweise muss das Ausmessen Ihrer Trockenbauschnitte überhaupt nicht kompliziert sein. Ritzen ist eine Methode, mit der Hausbesitzer die Kante einer Oberfläche auf ein Stück Trockenbau oder Holz übertragen können. Dies sorgt für eine gute Passform und macht sogar Spaß! Im Folgenden haben wir einige häufige Szenarien aufgeführt, in denen Sie möglicherweise über das Schreiben nachdenken möchten. Werfen Sie einen Blick und sehen Sie, welche für Sie arbeiten wird.

Trockenbau nach Maß anfertigen

Ein Beispiel für das Anreißen ist das Aufhängen einer Trockenmauer neben dem unregelmäßigen Mauerwerk eines Kamins. Der Versuch, alle Unregelmäßigkeiten zu messen und auf eine Trockenbauplatte zu übertragen, würde heilige Geduld und viel Zeit erfordern. Wenn Sie jedoch wissen, wie man schreibt, erhalten Sie innerhalb weniger Minuten genaue Ergebnisse.

Um ein Stück Trockenbau zu schneiden, damit es auf eine unregelmäßige Oberfläche passt, halten Sie das Stück in der Nähe der Oberfläche und zeichnen Sie den Umriss mit einem Holzabfall und einem Bleistift als Anreißwerkzeug auf das Blatt.

Ritzen eines Holzformteils

Das Anreißen eignet sich auch gut für Holzplatten, Arbeitsplatten, Leisten und andere Verkleidungsbretter. Wenn beispielsweise eine Wand eine leichte Verbiegung aufweist, können Sie eine flach in den Bogen eingebrachte 1x4 wahrscheinlich nicht mit Muskeln versehen. Obwohl das Einpumpen einer Kaskadenladung in den Spalt eine Lösung darstellt, ist das Anreißen sinnvoller und kostengünstiger.

Schritt 1: Schnittlinie erstellen

Platzieren Sie das Holz in der Nähe der Wand und parallel dazu. Befestigen Sie Ihren Bugkompass an einer Position, die sich über die Lücke erstreckt, auch an der breitesten Stelle. Halten Sie den Kompass in einem gleichmäßigen Winkel, ziehen Sie ihn an der Wand entlang und markieren Sie die Tafel. In diesem Fall verläuft die Kante des Kompasses und nicht seine Spitze entlang der Wand.

Schritt 2: Sand zum Anpassen

Klemmen Sie das beschriftete Brett sicher an Ihren Arbeitstisch und schleifen Sie es dann bis zur beschrifteten Linie. Kippen Sie die Schleifmaschine leicht nach hinten, um die Linie zu unterbieten und einen festen Sitz an der Wand zu erzielen. Ein grober Riemen funktioniert am besten. Wenn Sie viel Material entfernen müssen, schneiden Sie es mit einer Stichsäge bis zur Abfallseite der Linie, und entfernen Sie den größten Teil des Materials, bevor Sie mit dem Schleifen beginnen.

Winkelstücke montieren

Ein weiteres häufiges Problem betrifft das Einpassen von abgewinkelten Blechteilen. Eingefleischte Ingenieure werden nach ihren Taschenrechnern und Triggertabellen greifen. Aber der Rest von uns wird mit dem folgenden Verfahren schnellere Ergebnisse mit einem Maßband, einem Lineal und keiner Mathematik erzielen.

Schritt 1: Holen Sie sich Messungen

Anstatt den Winkel zu messen, in dem ein Stück geschnitten werden muss, messen Sie die Länge des horizontalen Verlaufs und des vertikalen Anstiegs.

Schritt 2: Schneiden

Übertragen Sie die Messungen auf die Trockenbauwand und ziehen Sie dann eine Schnittlinie zwischen den beiden Markierungen. Schneiden und schnappen Sie das Stück entlang der Linie.