Smart Home-Strategien zur Maximierung Ihrer Energieeffizienz

Reduzieren Sie Ihren Energieverbrauch und senken Sie die Kosten: Was ist an automatisierten Möglichkeiten zur Verbesserung der Energieeffizienz Ihres Hauses zu wünschen?

Die Überwachung des Energieverbrauchs Ihres Hauses, die Fernsteuerung von Sonnenschutz und -türen sowie die Einrichtung von Thermostat- und Beleuchtungsroutinen sind Teil der heutigen Smart Home-Technologie, die das Leben einfacher machen soll. Investieren Sie in ein automatisiertes System für Ihr gesamtes Haus oder tauchen Sie einen Zeh mit intelligenten Glühbirnen oder einem intelligenten Thermostat ins Wasser. Welcher Grad der Heimautomatisierung auch immer für Sie in dieser Phase Ihres Lebens geeignet ist, Sie werden feststellen, dass Sie in der Lage sind, Energie und Kosten zu sparen, ohne das Gefühl zu haben, dass Sie überhaupt etwas einsparen.

Mach es einfach

Die grundlegendsten Ideen für eine energieeffiziente Hausautomation beziehen sich auf einen einzelnen Schalter oder ein einzelnes Gerät - beispielsweise eine bewegungsempfindliche Leuchte, die weiß, wann Sie einen Raum betreten haben. DIY-freundliche Funkschalter und -steuerungen sind für Einzelschalter weit verbreitet, was bedeutet, dass die Steigerung der Energieeffizienz der Hausautomation keine unordentlichen oder aufdringlichen Konstruktionen erfordert.

Eines der einfachsten Upgrades für Ihr Zuhause besteht darin, intelligente Glühbirnen an einen Hub für die Heimautomation anzuschließen, über den Sie sie aus der Ferne dimmen und ein- und ausschalten können. Zum Reduzieren des Energieverbrauchs gehören auch intelligente Plug-and-Play-Energiestreifen, mit denen ein angeschlossenes Gerät, das nicht aktiv genutzt wird, vom Stromnetz getrennt wird. Diese eliminieren die sogenannte "Phantomlast" - wenn ein Gerät auch im Standby-Modus noch Strom zieht. Glücklicherweise kann die Technologie Abhilfe schaffen, indem Sie die Automatisierungsoptionen für den einmaligen Gebrauch oder für das ganze Haus verwenden, um weniger Energie zu verbrauchen.

Unabhängig davon, ob Sie es bemerken oder nicht, in Ihrem Haus gibt es möglicherweise bereits eine energiefokussierte Hausautomationsoption: den Thermostat. Mit vielen neueren programmierbaren Thermostaten können Sie die Tageszeiten einstellen, zu denen sich Ihr HLK-System abkühlt oder erwärmt. Neuere intelligente Thermostate "lernen" von Ihrem Verhalten, um die Heizung und Kühlung Ihres Hauses genau zu regeln. Einige von ihnen verfügen auch über Geofencing (wie nahe Sie am Haus sind), Sprachsteuerung und App-Optionen.

Nutzen Sie Tech

Mithilfe einiger Optionen für die Hausautomation können Sie herausfinden, woher Ihr Energieverbrauch stammt, und Sie können Geräte steuern, damit sie außerhalb der Stoßzeiten mehr Energie verbrauchen - und das zu günstigeren Zeiten. Mit handelsüblichen technischen Tools kann der Energieverbrauch nach Gerät oder Tagestyp gemessen und überwacht werden. Von dort aus können Sie Ihre Nutzung anpassen, um die günstigeren Tarife Ihres Stromversorgungsunternehmens zu nutzen, oder die Stromzufuhr zu selten verwendeten Geräten verringern.

Viele neuere Geräte sind auch mit intelligenten Optionen ausgestattet, sodass Sie auf Bedienelemente zugreifen oder Energiesparoptionen nutzen können - beispielsweise einen Trockner, der Heißluft wiederverwendet. Bei einigen intelligenten Geräten können Sie die Verwendung aus der Ferne starten und stoppen, wie z. B. bei einem langsamen Herd, den Sie zu einem bestimmten Zeitpunkt einschalten können, als morgens, wenn Sie zur Arbeit gehen. Intelligente Appliance-Apps können auch Warnmeldungen zur Energieverschwendung auslösen, z. B. ein verschmutzter Filter in der Wasserquelle des Kühlschranks.

Stellen Sie eine Verbindung her

Nachdem Sie Ihre energieeffizienten Produkte ausgewählt haben, besteht der nächste Schritt darin, Ihre Systeme anzuschließen, um die Steuerung zu vereinfachen. Viele Systeme ermöglichen es Ihnen, auf dem ursprünglichen System für neue Einbauten oder zusätzliche Räume aufzubauen. Beispielsweise können Sie über eine App ganz einfach das Licht in Ihrem Zuhause steuern.

Andere Arten von energiefokussierten Automatisierungssystemen bauen auf dieser Idee auf, um mehrere Arten von Elementen zu integrieren - Fensterbehandlungen (öffnen oder schließen je nach Jahres- und Tageszeit) sowie intelligenter Thermostat und Beleuchtung. Viele dieser Systeme ermöglichen Hausbesitzern das Einrichten von Szenen (z. B. "Kommen nach Hause"), und alle können über eine App, online oder über Fernbedienungen oder ein Bedienfeld zu Hause gesteuert werden. Bonus: Diese Systeme können Sie vor Ihrer eigenen Vergesslichkeit bewahren (zB wenn Sie in den Urlaub fahren und vergessen, die Einstellungen an Ihrem Thermostat zu ändern).