Machen Sie einen wunderschönen Blumen-Herbst-Kranz

Erfahren Sie, wie Sie einen Herbstkranz aus vielen bunten (künstlichen) Blumen, Blättern und Beeren machen. Dieses DIY-Projekt begann mit einem 5-Dollar-Kranz aus Weinreben, bevor es sich in ein wunderschönes Herbstlaub verwandelte.

Würden Sie uns glauben, wenn wir Ihnen sagen würden, dass die Herbstdekoration von einer einfachen Weinrebenkranzform ausgeht? Schöne und üppige Türkränze lassen sich mit den richtigen Schichtungstipps und -tricks leicht herstellen. Im Folgenden zeigen wir Ihnen alle Möglichkeiten, wie Sie einen einfachen Weinrebenkranz mit einem großen Bündel künstlicher Blumen individuell gestalten können. Befolgen Sie unsere Schritte, um eine exakte Nachbildung unseres Blumenkranzes zu erstellen, oder verwenden Sie unseren Kranz als Inspiration, um Ihr eigenes Blumenmeisterwerk zu erstellen.

Was du brauchst

  • Weinreben-Kranz
  • Draht basteln
  • Drahtscheren
  • Faux Herbstlaub
  • Heißkleber oder Blumendraht
  • Verschiedene Herbstblumen
  • Imitatgrünblätter
  • Säuglingsatem
  • Imitatfallbeeren

Schritt 1: Machen Sie einen Haken

Bevor Sie alle Elemente an Ihrem Herbstkranz befestigen, sollten Sie einen Haken an der Rückseite anbringen, damit Sie ihn leicht aufhängen können. Schneiden Sie ein Stück Basteldraht und biegen Sie es in zwei Hälften. Falten Sie dann jedes Ende wie gezeigt nach oben.

Schritt 2: Haken anbringen

Drücken Sie die beiden Enden des Hakens nach unten und durch ein kleines Bündel Zweige. Ziehen Sie die Enden hoch und drehen Sie sie auf sich selbst, um sie zu sichern. Halten Sie den Kranz am Haken, um die Stärke zu testen.

Schritt 3: Fügen Sie rote Blätter hinzu

Legen Sie ein paar rote Blätter ab, um Ihren Herbst-Outdoor-Kranz zu schichten. Befestigen Sie jedes Stück, indem Sie Heißkleber auf den breitesten Teil des Stiels auftragen und schnell einen Platz im Zweigkranz finden. Wenn die Blätter zu stark herausspringen, können Sie einen Punkt Heißkleber auf der Rückseite des Blattes verwenden, um es zu sichern. Streuen Sie die Blätter über den gesamten Zweigkranz und lassen Sie keinen Platz frei, anstatt die Oberfläche vollständig zu bedecken.

Schritt 4: Blumen hinzufügen

Arbeiten Sie im Kreis, um große, bunte Blumen auf dem Kranz zu platzieren. Stellen Sie sicher, dass sich die Blumen an den Seiten des Kranzes erstrecken, nicht nur an der Vorderseite. Wenn Sie Blumen aussuchen, sei es imitiert oder echt, denken Sie an Ihr Farbschema. Wir machten einen Herbstlook mit Rot, Rosa, Gelb und Orangen. Sie möchten auch eine Vielzahl von Blumengrößen kaufen.

Bevor Sie beginnen, die Blumen auf Ihren Herbstkranz zu legen, schneiden Sie die Stängel so, dass sie nur 5 bis 6 Zoll lang sind. Dies macht es einfach, die Stiele in Position zu schieben. Mit Heißkleber oder Blumendraht festkleben.

Schritt 5: Grüne Blätter hinzufügen

Füllen Sie alle Lücken mit dicken grünen Kunstblättern. Dies ist eine großartige Möglichkeit, den Seiten Ihres Herbstkranzes Grün und Textur zu verleihen. Schneiden Sie die Stängel und kleben Sie sie wie die Blumen, damit sie sich gut in den Rest Ihres Designs einfügen.

Schritt 6: Kleine Details einbinden

Inzwischen sollte Ihr Herbst-Haustürkranz ziemlich voll aussehen. Es ist Zeit, das Ganze mit dem letzten Schliff abzurunden. Kleine Atemzüge machen Ihr ohnehin schon schönes Design interessant. Wenn die Stiele zu kurz sind, um den Kranz zu erreichen, kleben Sie sie heiß auf starke Blütenblätter oder Blätter.

Schritt 7: Beeren hinzufügen

Für einen letzten Hauch fröhlichen Herbstgeistes können Sie Ihren Blumenkranz mit Beerenzweigen abrunden. Diese können subtil tief in die Blüten eingesetzt werden oder über die Blüten hinausragen, um den Look zusammenzubinden.