Begib dich in den Frühling

Wenn Ihr kuscheliges Bett im Winter besser ist als das Laufen, ist es jetzt an der Zeit, etwas dagegen zu unternehmen.

"Aufgrund des wärmeren Frühlingswetters ist es die perfekte Zeit, um wieder mit dem Gehen vertraut zu werden", sagt Mark Fenton, Autor von The Complete Guide to Walking. Hier ist sein sechswöchiges Wanderprogramm, das Ihnen helfen soll, wieder auf die Strecke zu kommen.

Woche 1: Gehen Sie an den meisten Tagen der Woche 5 bis 10 Minuten.

Gewohnheiten beachten: Halten Sie einen Notizblock und einen Bleistift in Ihrem Auto und notieren Sie die Entfernungen, die Sie während der Woche zurücklegen, z. B. Kinder zur Schule, zu Sportübungen oder zum Tanzunterricht. Laufen an Geldautomaten, Rückgabe von Leih-DVDs, Briefsendung bei der Post; und Sie pendeln zur Arbeit. Wählen Sie eine Aktivität, die Sie zu Fuß machen können.

Woche 2: Gehen Sie an den meisten Tagen der Woche 15 bis 20 Minuten.

Mehr Bewegung bei der Arbeit: Beantworten Sie einmal pro Stunde eine E-Mail von einer Kollegin, indem Sie aufstehen und zu ihrem Büro gehen. Machen Sie es sich zur Gewohnheit, zu einer Toilette auf einer anderen Etage als Ihrer zu wandern. Gehen Sie zum Mittagessen einmal um das Gebäude herum, bevor Sie in die Cafeteria gehen, tragen Sie Ihr Sack-Mittagessen in einen örtlichen Park oder gehen Sie zu einem nahe gelegenen Sandwich-Laden.

Woche 3: Gehen Sie an den meisten Tagen der Woche 25 Minuten.

Beseitigen Sie eine Autofahrt: Gehen Sie zu Fuß, um Ihren Freitagslohn zu hinterlegen, spazieren Sie mit Ihrem Kind zum Haus seines Freundes oder erkunden Sie Ihre Nachbarschaft, während Sie einen Brief verschicken.

Woche 4: Gehen Sie an den meisten Tagen der Woche 30 Minuten.

Rallye-Unterstützung: Laden Sie einen Freund ein, Sie wöchentlich für ein paar Spaziergänge zu treffen, oder bitten Sie Ihren Ehepartner oder Ihre Kinder, beim Aufräumen nach dem Abendessen zu helfen, damit Sie nach dem Essen spazieren gehen können. Wenn Sie tagsüber zu Hause sind, bieten Sie an, den Hund eines Freundes einmal in der Woche zu spazieren.

Woche 5: Gehen Sie 30 Minuten 4 Tage und 45 Minuten an 2 nicht aufeinanderfolgenden Tagen.

Steigern Sie Ihre Ausdauer und Kraft, da Sie nun 30 Minuten pro Tag laufen - die Mindestmenge, die für ein wirklich gutes Ergebnis erforderlich ist - und jede Woche zwei längere Wanderungen absolvieren. Machen Sie eine längere Wanderung auf einem schönen Waldweg, am Strand oder an einem örtlichen See.

Woche 6: Gehen Sie 30 Minuten 4 Tage und 60 Minuten an 2 nicht aufeinanderfolgenden Tagen.

Wählen Sie ein Ereignis: Halten Sie die Motivation hoch, indem Sie sich für einen 5-km-Lauf anmelden. Alternativ planen Sie einen Wanderurlaub. Besuchen Sie ava.org für wandelfreundliche Veranstaltungen und Ideen.